Kontakt

 

Herausgeber:
Augustinuswerk

und die Pfarreien
 

Redaktion:
Sœur Catherine Jerusalem
 

Sekretariat:
von Montag bis Freitag
von 8.30 bis 11.30 Uhr und

von 14.00 bis 17.00 Uhr
Tel +41 24 486 05 20
pfarrblatt@staugustin.ch
Adresse:
Augustinuswerk
Postfach 51
1890 Saint-Maurice
 

Adressenabteilung:
von Montag bis Freitag
von 8.00 bis 11.00 Uhr und
von 13.30 bis 16.00 Uhr
ausser Mittwochnachmittag

Tel +41 24 486 05 39
adressage@staugustin.ch

Verantwortlich: Gisèle Délez

Monatliche Erscheinungen

Seht, ich mache alles neu

Date15.01.2016
Taille2 Mb
Archive Dossier
Ein neues Jahr lädt ein zu einem Neuanfang
Bild:­ ©­ Pbernhard_pixler_pixelio.de

Das ­neue ­Jahr,­ das­ vor ­uns ­steht, ­ist­ eine­ grosse­ Chance.­ Es­ ist­ die­ wunderbare­ Möglichkeit­ neu­ anzufangen,­ Altes­ und­ Belastendes­ hinter­ sich­ zu­ lassen­ und­ Schritte­ in­ eine­ neue­ Zukunft­ zu­ gehen.­ Das­ mag ­nicht­ einfach ­sein ­und ­manche­ mögen­ davor­ erschrecken,­ doch­ wir­ dürfen­ darauf­ vertrauen,­ dass­ Gott­ bei­ uns­ ist, ­«am­ Abend­ und ­am ­Morgen ­und ganz­ gewiss­ an­ jedem­ neuen­ Tag»­ (Dietrich­ Bonhoeffer)­ und­ sicher­ auch­ im­ neuen­ Jahr­ 2016.

Eheannullationen

Date15.01.2016
Taille1 Mb
Archive Hallo, Herr Pfarrer
Bild: © Paul Golla_pixelio.de

Im Zusammenhang mit der vergangenen Bischofssynode in Rom war immer wieder die Rede von Eheannullationen. Was ist darunter zu verstehen?
Eine Annullierung der Ehe zwischen einem Mann und einer Frau bedeutet, feststellen, dass eine Ehe nie wirklich existiert hat. Statt Eheannullation kann man auch das vielleicht verständlichere Wort «Ehe­nichtigkeit» verwenden.

Segensgebet

Date15.01.2016
Taille1 Mb
Archive 100% Familie
Bild: Alfons Weber

Herr, segne meine Hände, dass sie behutsam seien, dass sie halten können ohne zur Fessel zu werden, dass sie geben können ohne Berechnung, dass ihnen innewohne die Kraft zu trösten und zu segnen.

Das Heilige Jahr in der Bibel

Date15.01.2016
Taille1 Mb
Archive Zur Bibel
Am 8. Dezember hat Papst Franziskus das Heilige Jahr der Barmherzigkeit eröffnet. Das Heilige Jahr ist keine neue Einrich­tung. Vielmehr ist sein Ursprung indirekt im Alten Testament zu finden und zwar im Buch Levitikus. Dort ist die Rede vom «Jobeljahr» (25, 11), das «heilig» (25, 10) ist.

Rätsel

Date15.01.2016
Taille1 Mb
Archive Für Jung und Alt
Die beiden Bilder (siehe PDF) sind nicht identisch. Beim unteren Bild haben sich insgesamt sechs Fehler eingeschlichen.
Schauen Sie genau hin und überlegen Sie, was sich im Vergleich zum oberen Bild geändert hat.

Ehe und Familie - wichtig für die Kirche

Date15.12.2015
Taille1 Mb
Archive Dossier
Die Bischofssynode über Berufung und Mission der Familie
Am­ 25.­ Oktober­ 2015­ ist­ mit­ einer­ feierlichen­ Messe ­in­ Rom­ die ­ordentliche­ Bis­chofssynode­ zu­ Ende­ gegangen.­ Während­ drei­ Wochen­ haben­ Bischöfe,­ Ehe­paare­ und­ Experten­ über­ «Die Berufung und Mission der Familie in der Kirche in der modernen Welt»­beraten.­
Das­ Bild­ der­ Familie­ hat­ sich­ in­ den­ vergange­nen­ Jahrzehnten­ sehr­ gewandelt.­ Definierte­ sich­ diese­ früher­ aus­ einem­ Mann­ und­ einer­ Frau­ als­ Ehepaar­ und­ mehreren­ Kin­dern,­ so­ ist­ eine ­solche ­Definition­ heute­ nicht ­mehr­ so ein­fach.­

Die Adventszeit

Date15.12.2015
Taille1 Mb
Archive Hallo, Herr Pfarrer
Bild: © angieconscious_pixelio.de

Können Sie mir sagen, woher das Wort «Advent» stammt?
Das Wort «Advent» kommt, wie viele Begriffe der Kirche, aus dem Lateini­schen und zwar von «adventus», was auf Deutsch «Ankunft» heisst.

Was uns die Bibel erzählt

Date15.12.2015
Taille1 Mb
Archive 100% Familie
Bild: S. Hofschlaeger /pixelio.de

Für die religiöse Erziehung der Kinder spielen die biblischen Geschichten eine sehr wichtige Rolle, denn unser Glaube braucht Geschichten. Durch sie erfahren Eltern wie Kinder Wichtiges über die gemeinsame Geschichte Gottes mit den Menschen. Gottes Liebe und sein Handeln für die Menschen wird uns in den Geschichten lebensnah aufgezeigt. Manche Eltern sind verunsichert, weil sie biblische Geschichten selber nicht verstehen.

Die Nacht in der Bibel

Date15.12.2015
Taille1 Mb
Archive Zur Bibel
Während der Nacht von Weihnachten, wird in der Liturgie der Vers aus dem Buch Jesaja gelesen: «Das Volk, das im Dunkel lebt, sieht ein helles Licht» (9,1). Gerettet sein, bedeutet aus der Finsternis und aller Komplizenschaft mit ihr errettet zu sein und in die Gegenwart Gottes, der Licht ist, einzutreten (1 Jo 1, 5; 1 Thess 5, 5).

Rätsel

Date15.12.2015
Taille1 Mb
Archive Für Jung und Alt
Die beiden Bilder (siehe PDF) sind nicht identisch. Beim unteren Bild haben sich insgesamt sechs Fehler eingeschlichen.
Schauen Sie genau hin und überlegen Sie, was sich im Vergleich zum oberen Bild geändert hat.