Kontakt

 

Herausgeber:
Augustinuswerk

und die Pfarreien
 

Redaktion:
Sœur Catherine Jerusalem
 

Sekretariat:
von Montag bis Freitag
von 8.30 bis 11.30 Uhr und

von 14.00 bis 17.00 Uhr
Tel +41 24 486 05 20
pfarrblatt@staugustin.ch
Adresse:
Augustinuswerk
Postfach 51
1890 Saint-Maurice
 

Adressenabteilung:
von Montag bis Freitag
von 8.00 bis 11.00 Uhr und
von 13.30 bis 16.00 Uhr
ausser Mittwochnachmittag

Tel +41 24 486 05 39
adressage@staugustin.ch

Verantwortlich: Gisèle Délez

Monatliche Erscheinungen

200 Millionen verfolgte Christen

Date15.04.2016
Taille2 Mb
Archive Dossier
Die Kirche St. Maria in der Stadt Tal Nasri, Syrien, wurde durch den IS zerstört.
Bild: © Kirche in Not

Seit 2000 Jahren gibt es das Christentum und von Anfang an zieht sich eine blutige Spur der Unterdrückung und Gewalt gegenüber Christen durch die Geschichte. Begonnen hat es mit der Verfolgung im Römischen Reich. Aber auch heute – im 21. Jahrhundert – werden Christen ihres Glaubens wegen bedrängt, verfolgt oder gar umgebracht.

Ex-Voto-Tafeln

Date15.04.2016
Taille1 Mb
Archive Hallo, Herr Pfarrer
Diese Ex-Voto befinden sich im Wallfahrtsort von Longeborgne
Letzthin war ich in einer Wallfahrtskapelle. An ihren Wänden hingen viele Bilder und sogar kleine Arme und Beine aus Holz. Was bedeutet das denn?
Was Sie da beschreiben, sind Votivgaben, auch bekannt unter ex-voto-Bilder. Man findet sie vor allem an Wallfahrtsorten.

Lange nicht mehr gebetet

Date15.04.2016
Taille1 Mb
Archive 100% Familie
Bild: Sr Catherine

Lieber Gott! Ich habe lange nicht mehr gebetet, denn ich hielt es für Aberglauben oder Kinderkram. Ich weiss auch nicht, warum ich es jetzt gerade tue, und auch nicht, ob es überhaupt richtig ist, dass ich bete und wie ich bete.

Von den Zeugen der Auferstehung

Date15.04.2016
Taille1 Mb
Archive Zur Bibel
«Ist aber Christus nicht auferweckt wor­den, dann ist unsere Verkündigung leer und euer Glaube sinnlos» (1. Kor 15, 14).
Der christliche Glaube steht und fällt mit der Wahrheit des Zeugnisses, dass Christus von den Toten auferstanden ist. Wie also berichten die Evangelien über die Auferstehung Christi?

Rätsel

Date15.04.2016
Taille1 Mb
Archive Für Jung und Alt
Die beiden Bilder (siehe PDF) sind nicht identisch. Beim unteren Bild haben sich insgesamt sechs Fehler eingeschlichen.
Schauen Sie genau hin und überlegen Sie, was sich im Vergleich zum oberen Bild geändert hat.

Die Juden – unsere älteren Brüder und Schwestern

Date15.03.2016
Taille1 Mb
Archive Dossier
Ohne Judentum gibt es auch kein Christentum
Bild: KNA

Zwei Ereignisse haben vor ein paar Wo­chen eine Religion wieder ins Gespräch gebracht, von der man in der Schweiz eigentlich wenig hört – das Judentum. Am 14. Januar waren es 150 Jahre seit dem sich Juden in der Schweiz frei niederlas­sen dürfen und am 17. Januar hat Papst Franziskus das jüdische Gotteshaus in Rom, die Synagoge besucht.

Fragen zum Gründonnerstag

Date15.03.2016
Taille1 Mb
Archive Hallo, Herr Pfarrer
Am 24. März ist Gründonnerstag. Was hat dieser Tag denn mit der Farbe «Grün» zu tun?
Es gibt dafür mehrere Theorien. Eine davon lautet: Grün ist eine falsche Schreibweise des Wortes «greinen». Im heutigen Deutsch heisst das «weinen». Man sagt zwar in manchen Dialekten auch heute noch, dass jemand «greint», doch ist die­ses Wort den Meisten nicht mehr geläufig.

Wie mit Dir sprechen?

Date15.03.2016
Taille1 Mb
Archive 100% Familie
Bild: Sr Catherine

Wie dürfen wir mit dir sprechen? Sollen wir die alten Formeln benutzen,
Texte, seit Jahrhunderten in Gebetbüchern gedruckt? Sollen wir mit Worten
von Heiligen und Dichtern reden oder die heiligen Schriften zitieren?

Lasst euch mit Gott versöhnen 2 Kor 5,20

Date15.03.2016
Taille1 Mb
Archive Zur Bibel
Der heilige Pfarrer von Ars stand Tag und Nacht den Menschen zur Verfügung und er trug eine grosse Leidenschaft für die Barmherzigkeit Gottes in sich. Deshalb zogen viele Menschen zu ihm, vor allem, um von ihm im Namen des Herrn das Sakrament der Versöhnung zu empfangen. Viele Stunden verbrachte Pfarrer Jean- Marie Vianney im Beichtstuhl.

Rätsel

Date15.03.2016
Taille1 Mb
Archive Für Jung und Alt
Die beiden Bilder (siehe PDF) sind nicht identisch. Beim unteren Bild haben sich insgesamt sechs Fehler eingeschlichen.
Schauen Sie genau hin und überlegen Sie, was sich im Vergleich zum oberen Bild geändert hat.